Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Familie
  Matthias
  + / -
  fragen über fragen...
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   christina stürmer & band
   excuse me moses
   der fuxbau
   für die studenten unter uns
   skate & snowboard-shop in lienz
   die andern
   sponsor

http://myblog.de/joeeey

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
na bumm!

... sehr toll, mein letzter eintrag ist jetzt also schon über 2 monate her. wird wohl zeit, dass ich euch mal wieder an meinem überaus uninteressanten leben teilhaben lasse.

die erste osterferienwoche ist also angebrochen, naja eigentlich mehr als das. morgen gibts schon spinaahaat und die osterjause ist auch nicht mehr allzu weit entfernt. das heißt für mich auch, ich darf dann wieder schoko essen. ging mir aber ehrlich gesagt gar nicht so extrem ab. man kommt auch mit blätterteig-brezeln über die runden ;-)

ich muss hier auch gleich mal eine kleine rüge an die leute vom sunsite-park aussprechen... ihr könnt doch nicht am osterwochenende die nightsession ansetzen... naja rüge klingt etwas hart, aber wir haben eh schon einen plan, wie man osterjause und nightsession unter einen hut bringt... nach den erzählungen solls bei euch letztes jahr ja sehr sehr genial gewesen sein, deshalb muss ich da heuer einfach hin. ich hoffe der osterhase verzeihts mir dann, wenn ich am sonntag nicht so frisch aus der wäsche schau ;-)

tja in letzter zeit ist ja wieder mal sehr viel passiert - vor allem wenn mit "in letzter zeit" 2 1/2 monate gemeint sind. claudl fuhr erstmals mit mir und dem pölchen nach wien, lebe lauter-tour-generalprobe wurde besucht und war seeeheer amüsant (danke an die "überbringerin der bänder", die liebe stephi war auch da und ich durfte mal wieder auf conny's couch pennen hehe.

2 tage später haben wir grog in obertauern besucht und xandi hatte anscheinend nichts besseres zu tun, als sich beim snowboarden das schlüsselbein zu brechen... also war das ein eher kurzes "vergnügen". die restlichen ferien verliefen relativ unspektakulär - biochemie lernen und dann wurde die halbe familie krank.

der start ins sommersemester 2007 war eigentlich auch ganz ok, abgesehen von meiner nervosität vor dem tierphysiologischen proseminar, die sich aber nach der ersten halben stunde aus gründen in luft aufgelöst hat. hab mir dann gleich mal 2 nette laborpartner gesucht und rein ins vergnügen, was soviel hieß wie versuche mit rinderblut machen und diverse enzymtests ;-) die vorlesungen sind auch alle ziemlich interessant, dienstags gesellt sich fisch auch für 2 vorlesungen in meinen hörsaal... sehr praktisch, denn da hab ich immer gleich ein "taxi" zum institut rauf... sonst müsst ich mich immer so beeilen, aber fisch's gepäcksträger hält als beförderungsmittel her ;-) irgendwann wirds mich noch so runterfetzen... das weiß ich jetzt schon.

tja die paar uni-wochen vergingen eigentlich wie im flug, und am we vor ostern gabs bei den burschen in der wg eine sehr lustige osterparty, als special guest kam farina extra aus salzburg, was ich sehr lässig fand, vor allem weil das wochenende dann auch noch relativ aufschlussreich war und mir was einige dinge betrifft ziemlich die augen geöffnet hat.

... und dann begannen auch schon die osterferien mit einem sehr feinen ereignis. am samstag fuhr ich zu mittag zu claudl, wir haben bei ihrem pc einige dinge erledigt und uns dann auf den weg nach wien gemacht, wo wir dann nach einem blöden zwischenfall eine stunde später als geplant ankamen (ich sag nur brieftasche... wie man die auf einer so kurzen strecke verlieren kann, ist mir immer noch ein rätsel... aber nach einer knappen stunde hat gott sei dank die brucker polizei angerufen und mir mitgeteilt, dass ich meine geldtasche dort abholen könne... DANKE an den ehrlichen finder, der nicht mal die 10 % finderlohn wollte, die ihm zustanden... ;-)). von meli & klara abgeholt gings zum schnitzelhaus, ganz was neues für mich ("des is jo wie mcdonalds, nur mit schnitzel.", wo conny dazustieß und es dann in die gärtnerei ging. dann noch ein kurzer "versuch" fortzugehen, wir waren aber ziemlich bald wieder zuhause, wos noch tee und zum einschlafen irgendeinen trashigen arnold schwarzenegger-film gab. wecker sind anscheinend bei uns nicht nötig, wir wachen eh schon alle davor immer auf und so gings etwas verfrüht auf nach straubing. darüber will ich eigentlich nicht wirklich viel worte verlieren, gab sowohl negative als auch positive höhepunkte, aber es hat sich ja zu guter letzt eh alles geklärt. war wirklich die reise wert und danke conny, dass ich nicht mehr fahren musste... du und die susi, ihr habts eure sache gut gemacht! dafür hab ich ja dann beim tanken geholfen. am nächsten tag wars auch schon wieder zeit zum verabschieden und nachdem claudl in bruck aus dem zug ausgestiegen war, hab ich dann die restliche fahrt mehr oder weniger vor mich hingedöst mit tkkg-hörspielen im ohr ;-) alles in allem wars zwar anstrengend, aber es hat sich alles total ausgezahlt!

so, schön langsam komm ich wieder in die gegenwart... gestern und heute war ich in spittal shoppen, gestern mit mum und heute mit gudi und den kindern... das schon traditionelle schuhe kaufen mit matthias stand an, der kleine kann ja schließlich nicht ewig in seinen winterboots rumlaufen ;-) morgen wird dann osterreindling gebacken, mal schaun wie ich mich da schlagen werde. matthias ist schon voll am quatschen und blödsinn machen, so wie es sich halt für einen 2,5-jährigen gehört hehe. ein lieber knopf ist das. mein lebe lauter-autogramm hab ich an marie-therese abgetreten.

schön langsam schleicht sich bei mir müdigkeit ein, also mach ich dann mal schluss. vielleicht schaff ichs ja, in nächster zeit mal etwas öfter hier reinzuschreiben... mal gucken.

joey

4.4.07 21:37


... how can someone be so close but gone?

nachdem ich ja in letzter zeit extrem lax war, was dieses tagebuch hier betrifft, bemüh ich mich mal wieder und schreib ein paar zeilen...

erstens steht mein shredd-counter steht mittlerweile bei genau 20... in den weihnachtsferien warn wir mehr oder weniger jeden zweiten tag am berg, so wies das wetter halt zugelassen hat... hab eh gerade vorher von meinem bruder und von meinem dad die nachricht bekommen, dass es zu hause schneit - juhuuu :-) wurde auch zeit - ich danke der allerliebsten frau holle, dass sie doch etwas für uns übrig hat und etwas von der weißen pracht herunterlässt ;-)) hoffen wir mal, dass das winterliche wetter etwas anhält und nicht so schnell wieder zweistellige temperaturen über null folgen... wir waren eigentlich immer am gletscher, bis auf ein einziges mal... jetzt bin ich also auch mal am zettersfeld gewesen... der sunsitepark war zwar nicht gerade in bester verfassung und hat auch einige "opfer" gefordert, aber abgesehen von den paar verletzungen, die mittlerweile auch wieder abgeklungen sind, wars ganz lustig... echt voll chillig, da oben gibts haufenweise liegestühle und bei den temperaturen konnten wir alle ohne snowboard-jacke fahren bzw. in der sonne liegen... und nachdem ich ganze zwei mal von einem fiesen table abgeworfen wurde, hab ich mich auf zweiteres spezialisiert ;-)) die netten osttiroler & ihre gastfreundlichkeit darf man natürlich auch nicht unerwähnt lassen ;-))) also wenns wieder bissal mehr schnee hat, dann kommen wir sicher mal wieder vorbei... heuer möcht ich ja unbedingt bei der legendären nightsession dabei sein hehe... mein brüderchen hat sich letztens beim shreddn leider irgendwelche bänder im knie gezerrt und muss jetzt für einige zeit pausieren... naja mittlerweile dürfts ihm ja eh wieder besser gehn, hab schon länger nicht mehr mit ihm telefoniert... auf alle fälle muss er ja fit sein, wir müssen ihn ja mal in obertauern besuchen und uns in den derben park wagen, falls der mal stehen sollte ;-)

soviel also zum thema snowboarden... fortgehtechnisch ist nicht wirklich viel passiert... naja der 27. dezember - krampusumzug in mallnitz wäre erwähnenswert... tom's vw-bus wurde zum "ultimativen vorglüh-mobil" umfunktioniert, 8 thermoskannen mit selbst gekochten glühmost wurden vernichtet & die polizei hat mal angeklopft und wollte wissen ob wir was geraucht haben... gott sei dank hat xandi die komische plastik-spielzeugpistole, die auch schon zu tom's bus-inventar zählt, noch versteckt, bevor die netten herren irgendwelche fragen stellen konnten... man will ja kein zweites mal das sauzipf 200?-drama erleben ;-)) in der ankogel-disse wurde dann noch lange zu roxette und dergleichen abgeshaked hehe

ach ja noch eine neuigkeit... mein älterer bruder wird flügge ;-) er ist jetzt gerade am umziehen in eine eigene wohnung, alles ganz still und heimlich... typisch xandi eben ;-) hehe jetzt gibts wenigstens kein "wer fährt mim auto heim?"-problem mehr, weil wir einfach immer bei ihm in der wohnung pennen werden *grins*

so das wars glaub ich auch schon wieder, hab grad keine lust auf mehr schreiben und außerdem sollt ich duschen gehn...

schönen abend noch & liebste grüße von mir!

joey 

22.1.07 20:49


... there's no time

seit meinem letzten eintrag ist ja wieder einige zeit vergangen, weihnachten und silvester wurde gefeiert, aber es sind leider nicht nur gute dinge passiert in den vergangenen wochen...

am dienstag vor weihnachten ist unser lieber "kleiner" hund luca von einem zug erwischt worden und gestorben. ich war gerade mit hanna unterwegs in die stadt, weihnachtsgeschenke einkaufen, als mir mein paps das mitgeteilt hat... natürlich war ich ziemlich geschockt, aber hanna und fisch haben mich aufgebaut - danke nochmal dafür! der kleine ist unserer ganzen familie schon sehr ans herz gewachsen, in den paar monaten, in denen er bei uns war... vor allem in den sommerferien hab ich mich sehr viel mit ihm beschäftigt, war mit ihm draußen und hab mit ihm gespielt. er war halt doch sowas wie ein familienmitglied.

eine woche später ist dann auch noch unser zweiter hund paco nach der treibjagd verschwunden und wir haben stundenlang nach ihm gesucht... ich war echt schon verzweifelt, aber gott sei dank haben wir ihn dann wieder gefunden... er hat sich auf einem felsvorsprung verkrochen... meine mum hatte nämlich die idee, meinen onkel mit seiner hündin zu bitten, uns zu helfen... wir waren echt alle so verdammt erleichtert, als er wieder da war.

naja und in den weihnachtsfeiertagen hab ich auch ziemlich oft an meine großmutter gedacht, die letztes jahr am heiligen abend verstorben ist... sie war am 24. eigentlich immer bei uns, hat mit uns gefeiert... aber ich erinner mich sehr gern an sie, einfach weil ich in meiner kindheit sehr viel zeit mit ihr verbracht hab, weil sie mir karten spielen beigebracht hat und weil sie mit mir immer schwammerl suchen war...

in den ferien war ich auch schon - ähm ich muss kurz nachzählen - 6 mal am berg snowboarden... mein shredd-counter steht also mittlerweile bei 15... das is aber nix im vergleich zu fisch... der war glaub ich gestern zum 36. mal am berg... ja, in dieser saison ;-)) und gestern bin ich meinen ersten backside 3er gestanden... zwar ein ganz kleines bisschen geschwindelt, aber was solls... finds trotzdem geil :-) hoffentlich kommt heute in der nacht etwas schnee, dann gehts morgen wieder rauf.

in den weihnachtsfeiertagen hab ich mich auch endlich dazu überreden lassen, mal mit den burschen magic zu spielen... wers nicht kennt, ist ein ziemlich lustiges kartenspiel und ich glaub die jungs bereuens eh schon wieder, es mir erklärt zu haben ;-))

am 26. waren wir dann meinen bruder in obertauern besuchen, kaffee trinken, kekse essen und weihnachtsgeschenke abliefern ;-) im rigele royal möcht ich mal eine woche verbringen... hat wer so um die 1500 € für mich? :-D snowboarden, indoor- und outdoor-pool, eigenes casino, eigene disco und gutes essen... das wärs... aber "urlaub" hier bei meinen eltern ist ja auch genial... à propos urlaub, meine eltern haben sich heute für ein paar tage ins burgenland in die therme verabschiedet... nachdem sie 2 mal wieder umdrehen mussten, weil mama was vergessen hatte :-D

so, fotos vom boarden, vom krampusumzug mallnitz (ich sag nur 8 thermoskannen mit glühmost, knapp 2 liter vodka und eine polizeirazzia ;-)), von obertauern usw. kommen dann, wenn ich wieder in graz bin und das ganze mit dem hochladen etwas schneller geht... bis dahin müsst ihr euch nur mit buchstaben zufrieden geben...

so schönen abend noch, ich hau mich wieder aufs sofa und mach dort weiter, wo ich vorher aufgehört hab... kill bill double feature ;-) ach ja und relaxen, ab morgen werd ich nämlich mal mit lernen beginnen...

liebste grüße, joey

1.1.07 19:51


ich will mein leben weil es sonst ein andrer lebt...

ich bin zwar gerade nicht wirklich topfit, aber ich hab keine lust darauf dauernd im bett herum zu gammeln, also hab ich mich jetzt mal vor den laptop gesetzt.

mal überlegen, was war in letzter zeit so los..? am donnerstag waren hanna & ich bei den jungs drüben in der wg, hanna hat dort mit michi mathe gelernt und ich inzwischen mit martin und david über jungs und diverse fernseh-serien gequatscht ;-) später sind dann noch ein paar leute von hannos studium gekommen und wir sind dann richtung ppc aufgebrochen, wo uni-party war... da warn echt so extrem viele leute... damit hab ich überhaupt nicht gerechnet... nach gewaltigem abshaken und einigen cuba librés haben hanna und ich uns dann auf den heimweg gemacht, ich sag nur "danke hanna dass wenigstens du nüchtern warst" wir waren nämlich mit dem fahrrad unterwegs ;-)

am nächsten tag hab ich dann mal bis zu mittag oder so geschlafen, ziemlich viel ferngesehen und dann stand auch schon wieder fortgehn am programm... ich war ja anfangs ziemlich demotiviert, aber ich hab mich dann doch aufgerafft und mich mit tom & fisch am christkindlmarkt getroffen... war sehr amüsant, vor allem fand ich die zwei mädls, die uns den glühmost verkauft haben, sehr lustig... die kamen mir so vor, als würden sie bei jeder verkauften tasse selbst auch eine mittrinken :-D und immer wenn einer von uns eine runde holen ging, haben sie die welle gemacht...

danach gings, wie am tag zuvor ins ppc, wo blue tomato party war... 2 live bands haben auch gespielt, waren gar nicht mal so schlecht und auf einer leinwand wurden snowboard-videos gezeigt... bin dann um halb 2 heim, hab noch schnell ulla begrüßt, die von ihrem trainingslager auf teneriffa zurückgekommen ist... was die dort alles erlebt hat :-D typisch ulla.

am samstag bin ich dann relativ spontan mit tom, fisch und flo nach hause und dann auf den berg gefahren, wos wieder mal seeeehr schön war... leider wurde der kicker etwas verändert, dh weiter nach hinten gesetzt und alles war härter... und der table bzw. die landung war auch sooo schmal, da musste man schaun, dass man nicht auf der seite runterspringt, wie das sam mal passiert ist... micha hat sich leider das schlüsselbein gebrochen und muss jetzt mal länger pausieren... blöder tag...

am sonntag waren wir dann in heiligenblut, das erste mal in dieser saison nicht am gletscher... war aber leider nicht so besonders, da echt extrem wenig schnee liegt... gerade mal auf den pisten, und da wars auch irgendwie mies... teilweise extrem hart und eisig, teilweise wieder voll slushy... das highlight an dem tag war dann die tolle "show" auf der mittelstation, clowns usw...

aber ich war gestern irgendwie schon nicht so gut drauf, als ob ich krank werden würde, aber laut dem fieberthermometer hab ich zumindest keine erhöhte temperatur... naja deshalb hab ich auf meine heutige vorlesung verzichtet und mich im bett ausgeruht... und jetzt fühl ich mich eigentlich schon wieder besser...

so, das wars... nicht vergessen, heute letzte folge grey's anatomy - haltet taschentücher bereit! und zum abschluss gibts noch ein paar fotos und ein video... viel spass!

liebste grüße, joey

 

Gehostet von directupload.net

Gehostet von directupload.net

Gehostet von directupload.net

Gehostet von directupload.net

Gehostet von directupload.net

Gehostet von directupload.net

Gehostet von directupload.net

Gehostet von directupload.net

Gehostet von directupload.net

Gehostet von directupload.net

zu guter letzt das video... tom beim apfel essen ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=ifsjj0crXFY


18.12.06 18:01


there were times when i did hate you... and i wished that you were dead

so, hier sitz ich wieder mal, nach einem "anstrengenden" uni tag - 1 vorlesung, ca. 1 1/4 stunde lang ;-)

nachdem in diversen anderen blogs die konzertberichte von bad gleichenberg nur so aus dem boden schießen, werd ich auch mal kurz meinen kommentar dazu abgeben. nach knapp 3 monaten cs-konzertpause (jedoch gefüllt mit 1 mal bela b. y los helmstedt und 1 mal farin urlaub racing team ;-) wars mal wieder so weit. konzert war super, aber das publikum teilweise echt zum ******, bis auf einige wenige ausnahmen ;-) mein persönliches highlight war ja ein schild auf dem "CRISTINA" stand... ach ja und die securities, die IM publikum standen, nicht zu vergessen... ich hoffe die hatten keine albträume von uns bzw. mir, weil wir so extrem auf sie eingeredet haben :-D

nachdem wir uns dann von conny & ihren mitfahrern verabschiedet hatten, sind claudl und ich noch ein bisschen in dieser halle herumspaziert, wo wir uns über diverse tanzende teenies sehr amüsiert haben ;-) dann wurde noch kurz mit ein paar netten leuten gequatscht und danach sind wir auch schon wieder im auto richtung bruck/mur gesessen, wo ich claudl abgeliefert hab. ja so schnell vergeht die zeit :-( als ich zuhause ankam, war ich wirklich ziemlich müde und bin einfach nur mehr in mein bett gesackt... so wurde dann auch die konzertfreie zeit quasi eingeleitet :-( naja ein halbes jahr, das klingt ja ziemlich lange, aber nachdem ja winter ist, werden wir das schon überstehen... einfach so oft wie möglich snowboarden gehen, was für die uni machen, fortgehn, etc. dann wird die zeit schon schnell vergehen.

à propos boarden: am wochenende war ich wieder 2 mal am gletscher, freitag und sonntag... naja, das eine mal am freitag war zwar ein ziemlicher schuss in den ofen, nachdem das wetter nicht gerade berauschend war: wind, so gut wie keine sicht und relativ kalt... wir sind dann nur 2 mal gefahren, die jungs haben bei der mittelstation noch ein rail gemacht und dann sind wir auch schon wieder nach hause.

am samstag war leider auch keine wirkliche wetterbesserung zu bemerken, also haben wir uns ins auto gesetzt und sind nach lienz zum zanon chris shoppen gefahren... eigentlich wollte ich ja nur neue handschuhe haben, aber das wort "eigentlich" weist ja schon drauf hin, dass es nicht bei einem paar handschuhen geblieben ist ;-)

Gehostet von directupload.net

dazu kam noch ein helm. ich hab ja schon verdammt oft in diversen läden helme aufprobiert, aber irgendwie hat keiner so wirklich gepasst... aber diesmal, als ich nicht mal wirklich auf der suche nach einem helm war, hab ich einen super passenden gefunden :-)

Gehostet von directupload.net

meine eltern waren auch sehr zufrieden & glücklich mit der tatsache, dass ich jetzt um einen helm & handschuhe reicher und um 136 (statt 170 ;-) € ärmer bin... aber meine family hat beschlossen, dass jeder etwas beisteuert, also bekomm ich wohl keine anderen weihnachtsgeschenke mehr... egal, ich hab einen helm... die innenseite ist soooo verdammt flauschig, ich sags euch, herrlich :-)

am sonntag konnte ich dann natürlich nicht widerstehen und bin mit fish, xandi & grog auf den berg gefahren, um mein neues equipement zu testen... und ich wurde absolut nicht enttäuscht ;-) der wind war gott sei dank nicht so stark und die sicht teilweise auch relativ gut uuuund das beste waren ca. 30 cm powder :-) wir sind dann auch den kicker gesprungen, wobei ich bei einer runde sogar am weitesten gesprungen bin, weiter als meine burschen... darauf bin ich immer noch stolz :-)

Gehostet von directupload.net

bis zu dem pfeil da oben bin ich ungefähr gesprungen... zumindest kams mir so vor :-D

Gehostet von directupload.net

alles in allem wars also wieder ein super wochenende, da fällt mir noch ein, am donnerstag war ich mit xandi & fish (ja die wogen haben sich mehr oder weniger wieder geglättet ;-) in kolbnitz am krampusumzug... und mir ist aufgefallen, dass schweiger (keine ahnung wie der mit vornamen heißt) total david hasselhoff ähnlich sieht :-D das wollt ich noch erwähnen..

so, werd dann mal was essen gehn und grey's ist ja auch bald ;-)

liebste grüße

joey

11.12.06 20:58


... was du als diskussion verstehst, nennen andere karussell...

so, nach einem herrlichen wochenende meld ich mich mal wieder zu wort...

herrlich - anders kann man 3 tage in kärnten, davon 2 am gletscher, nicht beschreiben. also erstmal zu tag 1: nach dem mein bruder grog schon wieder in obertauern die kochtöpfe und pfannen schwingt und der andere bruder xandi logischerweise freitags seiner arbeit als landschaftspfleger und -gestalter nachgeht, hab ich mich alleine auf den weg richtung mölltaler gletscher gemacht, und zwar mit unserem rocky, nachdem mein paps mit dem "silberpfeil", auch bekannt als unser vw golf kombi, in jena unterwegs war. er wurde wiedermal zu irgendeiner jagd eingeladen... der mensch ist wirklich jedes wochenende woanders unterwegs... letztes we jena in ostdeutschland, nächstes we japons in niederösterreich und übernächstes ist er glaub ich auch schon wieder ausgebucht... jaja ein vielbeschäftigter mann, mein papa ;-)

aber wieder zurück zu mir und meinem ausflug auf den gletscher... bei der talstation angekommen hab ich mir dann meine boots angezogen (eine tätigkeit, die ich irgendwie nicht so leiden kann), meinen rucksack geschnappt und auf gings zur bahn... das wetter war wieder mal exzellent - sonnenschein, nicht zu kalt, nicht zu warm, kein wind - perfekt einfach!

der pistenrand war auch wieder mal sehr gut "geshaped", wobei ich davon ausgehe, dass das nicht mit absicht so war... für mich genau richtig um ein paar halfcabs und backside 1er zu machen, ohne einen sturz wohlbemerkt ;-)

naja nach einer kurzen mittagspause bin ich dann auch nicht mehr lange gefahren, da's alleine doch ein kleines bisserl fad war, auch wenn man musik hört...

den samstag hab ich dann zuhause verbracht, hab mich brav im haushalt betätigt (haus gesaugt), war mit dem hund spazieren, hab ziemlich viel fern gesehen und natürlich mit meiner mama geplaudert, die mich auf den neuesten stand gebracht hat, was zuhause alles so passiert ist in den knapp 3 wochen, in denen ich nicht da war. am abend ist dann mein papa früher als geplant nach hause gekommen, zitat "[...] damit ich meine tochter auch mal wieder etwas länger sehe [...]".

am sonntag war dann auch schon wieder früh aufstehen und shredden angesagt ;-) wie schon vorher erwähnt ist snowboarden, für mich zumindest, in einer gruppe einfach lustiger. diesmal waren wir zu 10t: xandi, tom, fisch, micha, schädl, hobo, flo, gas-niko und gas-hansi von der gas family (www.gas-family.com) und ich. ach ja und die bang-gang war auch unterwegs.

es wurde wieder gewaltigst pistenrand-gejibbt und natürlich auch der fette roller gerockt, der am gletscher steht. anfangs war ich ja extrem skeptisch, ob ich mich da drüber wagen sollte, denn irgendwie hat er schon ziemlich riesig ausgesehen. aber nachdem mich mein bruder motiviert und mir dauernd eingeredet hatte, dass der nur so groß ausschaut, hab ich's dann auch mal gewagt. ich muss schon sagen, wenn man so darauf zufährt, bekommt man's schon ein wenige mit der angst zu tun. aber das gefühl, das ich nach dem ersten sprung hatte (den ich übrigens ohne probleme gestanden hab ;-), war's absolut wert. ich kann's gar nicht wirklich beschreiben, vielleicht können manche, die selbst snowboard fahren, das irgendwie nachvollziehen... auf alle fälle war ich danach voll high und hab den kicker insgesamt sicher 8 mal genommen... und kein einziger sturz... lag vielleicht auch daran, dass ich immer nur gerade drüber bin... aber für's erste fand ich das schon ok so ;-) ich werd am ende ein paar fotos anfügen, danke an xandi, dass du auf's selber springen verzichtet hast um zu fotografieren.

alles in allem also ein super tag am berg, obwohl es schön langsam wirklich mal zeit für schnee wäre... letztes jahr um diese zeit haben wir schon das goldeck gerockt, und zwar powder ohne ende... hoffentlich kommen wir heuer auch mal in den genuss.

ach da fällt mir noch ein, letztes we wurde in bruck/mur claudls 18ter gefeiert... war wieder mal seeeehr seeeeehr geil ;-) ich sag nur "free fall" und "apfelstrudl" (hätte nicht gedacht, dass es letzteres auch in form eines alkoholischen getränkes gibt :-D)... ach ja und das nächtliche kebab-essen nicht zu vergessen... diese tradition wurde irgendwann mal im juli 06 eingeführt, nachdem wir - back von unserer feriennetztickettour - auch in bruck fort waren... also ab jetzt wird jedes mal kebab gegessen ;-)

so, am ende häng ich noch ein paar fotos dazu (@ tiphy: bitte genau ab jetzt wegschauen ;-)

liebe grüßchen und einen wunderschönen tag wünsch ich braven lesern meines blogs

joey

Gehostet von directupload.net

Gehostet von directupload.net

deeen hab ich bezwungen (bin noch immer ganz stolz :-D)

Gehostet von directupload.net

jaja so schauts aus wenn die jungs fertig gegessen haben :-D

Gehostet von directupload.net

tom und micha haben sich halt sehr lieb *g*

Gehostet von directupload.net

micha (nachdem im hintergrund nicht allzu viel schnee ist, sieht man leider von den leuten nicht so viel :-()

Gehostet von directupload.net

fisch (für das bild gilt das gleiche wie zuvor)

Gehostet von directupload.net

und last but not least: joey :-)

Gehostet von directupload.net

 

ps: ach ja, übermorgen gehts ab nach bad gleichenbeeerg :-) freu mich schon wieder voll! shalalaaaaa 

4.12.06 13:40


... weil ich statt einem lächeln nur leere gesichter seh...

n'abend leute!

nachdem ich heute sicher nicht vor 1, 2 uhr einschlafen kann, nütz ich die mir noch verbleibende wache zeit an einem sonntag im november, um euch wiedermal ein paar unwichtige dinge aus meinem unwichtigen kleinen leben mitzuteilen.

der letzte eintrag ist ja schon ewig her, also muss ich jetzt mal kurz überlegen, was in der zeit so alles passiert ist...

ok ich fang mit donnerstag, dem 9. november an... da haben die jungs ihre schon lange geplante wohnungseinweihungsparty in der grabenstraße gegeben. um ca. 21 uhr waren wir als die ersten party-gäste dort und deponierten erstmal unsere mitbringsel... die party war dann echt super lustig, nur eines muss ich anmerken und dass muss bei der nächsten unbedingt geändert werden: es war der totale mädls-überschuss... nicht dass ich was gegen mädls hätte, aber zumindest sowas wie ein gleichgewicht wäre schon angebracht ;-) matze und ich haben sogar mal nachgezählt, und wir kamen auf ca. 20 weibliche und nur 10 männliche besucher... wobei, von den 10 kerlen hab ich bis auf 3 glaub ich alle gekannt... also nächstes mal bitte mehr gutaussehende männer im alter von 20 bis 25, wenns geht ;-) nein scherzal...

nachdem die party auch fast sowas wie ein kleines klassentreffen war, wurde natürlich auch sehr viel über "alte zeiten" gequatscht... "ach amerika war super" "kannst dich noch auf das und das erinnern?" "weißt noch, damals in cannes?" "ach frankreich war so geil" jaja da kamen haufenweise erinnerungen hoch... und wenn ich jetzt so drüber nachdenke, eigentlich nur die besten erinnerungen ;-) mich wunderts heute noch, dass sich in frankreich niemand gröber als die paar blauen flecken verletzt hat... die ganzen felsen am strand, 5 abende die woche und jede menge alkohol... naja sagen wir "gott sei dank!" der einzige verlust, den ich wegstecken musste, war mein nietengürtel ;-) und jetzt bitte nichts falsches denken, den hab ich nämlich beim aufs klo gehen verloren ok?! :-D

schultechnisch hab ich aus frankreich ja nicht sehr viel mitgenommen, bei unserer gastfamilie hab ich glaub ich gerade mal 3 sätze auf französisch gesprochen und abends am strand hatten wir nur kontakt mit diversen österreichischen klassen, die auch cannes als ziel ihrer "sprachreise" hatten...

also zurück zur party, sorry nochmal dafür, dass ich soviele erdnüsse am boden verstreut hab... ich wäre ja am nächsten tag vorbeigekommen zum putzen aber ich bin schon mit dem zug um 10:21 uhr nach kärnten heim.

das wochenende zu hause verging dann leider auch wie im flug. am samstag vormittag hab ich endlich "meinen" zwerg, den matthias, wieder mal getroffen und bin mit ihm und seiner familie schuhe kaufen gegangen, da der kleine mann ja am 11. november seinen 2ten geburtstag hatte. habt ihr eine ahnung was kinderschuhe kosten?! ich hab für seine winterboots mehr geld ausgegeben, als für meine letzten schuhe... aber der kleine ists mir wert, ich will ja nicht dass er kalte füße bekommt und krank wird ;-)

vom einkaufen daheim, gings auch schon wieder auf den danielsberg, wo mein onkelchen seinen 60er feierte... war ein echt lustiges familienzusammentreffen, endlich hab ich auch meine etwas älteren cousins und cousinen (harald, christl, eva und doris) wieder mal getroffen und mit ihnen gequatscht... mit der gerade eingeschulten lara hab ich rechenbeispiele machen und "mensch ärger dich nicht" spielen dürfen... ich hab verloren :-D

vorgestern, also am freitag, waren "hanna & joey alleine zuhaus", uns war relativ fad, also haben wir beschlossen, mal kurz mit ullas fahrrad in die stadt zu fahren und noch ein bisschen was einzukaufen (martini, sprite & chips)... damit wollten wir uns dann einen gemütlichen abend machen, nur keine ahnung warum war unser trink-tempo eher weniger gemütlich... nach ca. 45 minuten war der martini dann alle & gott sei dank kamen dann hanno & michi vorbei, und auf gings zu vronis party... man muss jetzt noch dazusagen, ich kenn vroni nicht :-D aber auf ihre parties kann man anscheinend einfach so hingehn ohne eingeladen zu sein oder ohne sie überhaupt zu kennen... und sie ist echt nett!

das restliche wochenende wurde dann mehr oder weniger verschlafen, matzes party am samstag war dann auch eher ein reinfall... naja, für die uni hab ich nicht wirklich viel gemacht, aber das wird dann morgen erledigt...

so, schönen abend noch, schlafts gut leute und bis bald, wenns wieder heißt: "joey erzählt (mehr oder weniger unwichtige sachen aus ihrem leben)"

bye ihr lieben 

19.11.06 23:03


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung