Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Familie
  Matthias
  + / -
  fragen über fragen...
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   christina stürmer & band
   excuse me moses
   der fuxbau
   für die studenten unter uns
   skate & snowboard-shop in lienz
   die andern
   sponsor

http://myblog.de/joeeey

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ach ja...

... ich frag mich ja wirklich oft, warum die zeit manchmal so verdammt schnell vergeht? da freut man sich wochenlang auf etwas, ja kriegt sich schon gar nicht mehr ein, denkt die zeit bis dahin vergeht überhaupt nicht... und dann ist auch alles schon wieder vorbei :-(

ja ähm klar die rede ist vom 2. september 2006, oder besser gesagt vom ganzen wochenende. ab bruck/mur war ich gott sei dank nicht mehr allein im zug, denn frau claudUl wien ist zugestiegen... am bahnhof in wien meidling mussten wir dann etwas auf unser "taxi" warten, da es anscheinend gewisse schwierigkeiten mit dem kartenlesen gab ;-) am bahnhof wurden wir dann auch noch von so einem komischen kerl belästigt, der unbedingt wollte, dass wir in seine kapuze schaun, wo ich dann seine ich zitiere "geschwister" zu gesicht bekam... 2 ratten namens "mond" und "vollmond". naja gott sei dank kamen dann auch schon klara, conny & marco über die rolltreppe hoch und wir konnten uns von diesem suspekten kerl verabschieden...

bei conny wurden mehr oder weniger schnell unsere sachen abgeliefert und dann gings auch schon per u-bahn auf zum kagraner platz. unterwegs wurden noch 2 nette mädels "eingepackt" und um irgendwas vor 12 waren wir dann auf diesem kagraner platz. dort hatten wir einiges zu überstehen: die hitze, die wiener linien blues band, bobby singer, leo, she says und tobias regner... wobei ich aber sagen muss, letzteren hab ich mir eigentlich schlimmer vorgestellt, aber er hätte trotzdem etwas weniger lieder spielen können ;-) jaja aber so um 18:15 uhr hatte dann unser apathisches warten ein ende... endlich kann ich da nur sagen! ich glaub ich hab noch nie so gas gegeben auf einem konzert *g* vor allem bei "an sommertagen" und bei "augenblick am tag" (claudls lied ;-) gings voll ab hehe... aber "mama" und gleich danach "scherbenmeer", dass ging dann doch ganz schön unter die (gänse)haut ;-) aber wenn man ganz viele sehr liebe leute um sich hat, dann übersteht man auch das!

nach dem konzert wanderten wir mal ganz kurz etwas nach hinten zur stephi hallo sagen und ein kleines bisschen übers konzert quatschen... ja und was dann sonst noch so alles passiert ist, da hab ich jetzt keine lust dazu, das aufzuschreiben ;-) war aber seeehr sehr lustig... danke an alle, die dabei waren, war seeehr spaßig mit euch... muss mir immer wieder die ganzen fotos anschaun und voll ablachen :D haha...

also ihr lieben leute, war ein super wochenende und gegen eine wiederholung hätte ich sicher nichts ;-) vl ja mal in d-land oder so... so, ein bussi noch an alle & einen wunderschönen abeeeend noch =)

ganz fürchterlich liebe grüße

die joey

ps: "das leben ist schön" :-) vor allem wenn man es mit solchen menschen verbringen kann ;-) DANKE

8.9.06 19:40


... jeder sucht und will sich finden...

hallo liebe welt!

mein letzter eintrag ist schon wieder fast 2 wochen her... und in der zeit ist ja wieder mal verdammt viel passiert... eigentlich nur sehr viele positive sachen... ich will das jetzt hier nicht genauer vertiefen, aber ich will mich bei den menschen, mit denen ich meine zeit verbringen durfte, mal kurz bedanken! schön langsam wirds zwar echt kitschig, weil ich diese worte schon zig mal geschrieben hab, aber meiner meinung nach kann man das nie oft genug gesagt haben... man weiß ja nie...

also DANKE für jedes lächeln, für jede umarmung, für jede aussage die bei mir zu einem (jetzt fast schon berüchtigten joey'schen) lachanfall geführt hat, für jedes "gemma mal a runde", ... ich behalte echt ALLES in bester erinnerung und hoffe, dass da noch einiges dazukommen wird in naher zukunft!

so und jetzt schluss mit dem gesülze und zurück zur "harten" realität... naja die anführungsstriche sagen wohl alles... ich hatte am sonntag meinen allerletzten arbeitstag, obwohl das wort "arbeit" hier wohl ziemlich fehl am platz ist... ich hab nämlich ca. 30 minuten boden gekehrt und etwas sauber gemacht und den rest meines tages nur ins tv-gerät geguckt... haha und für sowas wird man auch noch bezahlt ;-) erst an den letzten paar arbeitstagen ist mir bewusst geworden, dass ich die jungs dort eigentlich schon ein bisschen vermissen werde... bis jetzt hab ich bei jedem meiner ferialjobs gegen ende hin die tage gezählt und drauf gewartet, dass es nun endlich vorbei ist, aber diesmal war das irgendwie anders... sind einfach alles ganz liebe leute, mit denen ich da zu tun hatte... mal schaun ob ich da nächstes jahr auch wieder hin kann... wäre schon sehr fein ;-)

vor mir liegen also noch ca. 10 ferientage, die aber auch teilweise schon wieder verplant sind... freitag, samstag gurk ich mit meiner mum nach graz, ikea-session ist mal wieder angesagt, ich brauch einen schrank und ein tv-kasterl für fernseher & dvd-player... und in meinem studienzimmer muss ich mal ein bisschen für ordnung sorgen, mein zeugs aus den umzugskartons auspacken, usw. und dann steht dem studienjahr 2006/07 gar nichts mehr im weg. wird sicher um einiges anders als das letzte, erstens wohnen wir so gut wie direkt in der stadt und zweitens kommen endlich "unsere" jungs auch nach graz, also meine ex-schulkollegen, die noch bundesheer bzw. zivildienst machen mussten... freu mich schon auf euch, hanno, chris, martin, david, manuel, ... hehe das wird ein spaaaaaß ;-)

am samstag heißts dann auch schon wieder schnell nach hause, denn am abend wird marias geburtstag gefeiert... am 26. muss ich dann wieder in graz sein, da geh ich mit farina ins orpheum zu bela b. bin ja schon mal ziemlich gespannt auf ihn, solo, und ich hoff es wird nicht zu peinlich für uns, denn ich kenn nur ein einziges lied von ihm...

ja und dann gehts auch schon wieder los mit uniiiii... wie gesagt ich freu mich und bin ziemlich gespannt aufs nächste studienjahr.

hoffentlich wirds bald wenigstens etwas kühler, damits am gletscher wieder schneit... ich will nämlich ENDLICH mal shreddn gehn... unbedingt! mein deck ist schon wieder vorbereitet ;-) und ich auch...

also ich will euch nicht nochmehr überflüssige buchstaben, worte & sätze aufzwingen und lass es mal gut sein für heute!

schönen abeeend noch an euch da draußen...

lg joey

20.9.06 20:20


... being grown up isn't half as fun as growing up...

(ich hab vor einiger zeit beschlossen, meine blogeinträge immer mit einem songzitat zu eröffnen, hat aber soweit ich weiß nix mit dem danach geschriebenen zu tun ;-)

alsooooo...

am freitag wars endlich soweit - das erste mal shreddn ähm snowboarden am gletscher... ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr ich mich darauf schon gefreut hab ;-) endlich wieder schnee & mein deck unter den füßen, sonnenschein und nette leute mit dabei (am freitag warens "brüderchen" grog und fisch)... und natürlich nicht zu vergessen: switch frontside einser, power ollies und nosepress(es) :-)

das einzige was irgendwie ziemlich abgenervt hat, waren diese skiclubs mit ihren ach so tollen profirennläufern in spe, die fast den ganzen berg mit ihren toren abgesteckt hatten grrr... und wenn man dann mal überqueren muss, wird man gleich wieder übelst beschimpft, in sprachen, die man sowieso null versteht... aber das ganze ist zu verschmerzen, wenn man snowboarden kann... endlich wieder ;-) (hab ich das schon mal erwähnt?! *g*)

nachdem wir wieder zuhause waren, hab ich schnell mein zeugs für graz zusammengepackt und bin dann mit meiner mum rausgerast (ja ich bin gefahren ;-)... in der neuen (und seeehr sehr geilen) wohnung wurde dann von mama erstmal alles genauestens ausgemessen, vor allem für die vorhänge, die mein zimmer UNBEDINGT nötig hat... ich hab ja kein großes problem damit, dass es mal etwas heller ist in meinem zimmer, aber ich hab keine große lust drauf, mich in einem raum umzuziehen oder so, wenn die nachbarn reingucken können ;-) also haben vorhänge oberste priorität. am nächsten tag dann ikea... nach ca. 2 stunden fuhren wir dann um 1 schrank, 1 fernsehkasterl, 1 cd-regal und jede menge schnick-schnack schwerer wieder zur wohnung, wo ich natürlich sofort damit begann, den schrank aufzubauen (danke mama für die hilfe ;-)... welch wunder hab ich das auch ganz ohne blauen finger geschafft, also mit dem hammer kann ich umgehn ;-)

gleich danach: heimreise, nachdem wir beide, mama & ich, am abend was vorhatten... ein suspektes auto mit deutschlandsberger kennzeichen hat dann auch fast dazu geführt, dass ich unsere autobahnabfahrt versäumt habe :-0 aber ich hab dann doch noch die kurve gekriegt, im wahrsten sinne des wortes ;-)

zuhause schnell geduscht, gings auch schon wieder ab zu marias geburtstagspartey mit den jungs (fisch, tom, grog und axelander dem großen *g*)... war ein gemütliches garagen-beisammensein, das highlight: erdbeer- bzw. himbeer-shots (erdbeer- bzw. himbeermark und zucker, vermengt mit dem allerliebsten strolchi, vielleicht auch bekannt unter dem namen vodka stolichnaya ;-)

naja das wars eigentlich von den letzten tagen, übermorgen steht in graz das bela b. konzert im orpheum an... freu mich schon voll drauf, vor allem weil die liebe farina mit mir dorthin gehen wird.

also ich will eure zeit nicht weiter vergeuden, ihr solltet vl besser spazieren gehn, das ist gesünder als vorm pc zu hocken... oder snowboarden *g*

das wars jetz wirklich, wünsch euch noch einen schönen wochenendausklang!

ganz fürchterlich liebe grüße von mir =) 

24.9.06 16:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung